AGB

Die Internetseite Ostseebiking.de ist ein Portal von DRAHTESEL Vermietung-Verkauf-Service.
Wir bitten Sie den nachstehenden Bedingungen Ihre ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken.
Durch sie wird das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und DRAHTESEL Vermietung-Verkauf-Service geregelt. Bei einer Buchung erkennen Sie diese Bedingungen uneingeschränkt an.
Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Dienstleistungen, welche DRAHTESEL Vermietung-Verkauf-Service, Inhaber Lars Zacher, Hermann-Häcker-Straße 18a, 18225 Ostseebad Kühlungsborn - im Folgenden DRAHTESEL genannt - anbietet.

Buchungsabwicklung
Ein Vertrag kommt zustande bei der Anmeldung und der Zahlung des Teilnahmepreises.
Zahlungen sind vor Tourbeginn zu entrichten. Bei Vereinbarung einer Anzahlung, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Anmeldung und der Anzahlung zustande.
Die Reiseanmeldung von minderjährigen Reiseteilnehmern als einzelne Reiseteilnehmer ist nur von erziehungsberechtigten Personen zulässig. Wir gehen mit Firmen, Vereinen (sog. juristischen Personen) nur einen Vertrag ein, wenn ein Vertragspartner als körperliche Person eindeutig benannt ist und sie die Vertretungsvollmacht übernimmt.

Leistungen und Preise
Der Umfang der Leistungen und die Preise ergeben sich aus der Leistungsbeschreibung. Maßgebend sind die hierauf bezogenen Angaben in der Ausschreibung (Aufsteller, Internet, persönliches Sonderangebot).
Alle Leistungen von DRAHTESEL sind in jedem Fall vor Tourbeginn zu bezahlen.
Bei Vertragsschluss kann eine Anzahlung von 20% auf den Tourpreis erhoben werden. Bei Nichtinanspruchnahme von Leistungen in Folge vorzeitiger Rückreise oder bei anderen zwingenden Gründen hat der Kunde keinen Erstattungsanspruch.
DRAHTESEL behält sich bei Erhöhung von Steuern (u. a. Mehrwertsteuer) die Weitergabe an den Vertragspartner vor. Die Tourenbeschreibungen im Vorfeld der Reise sind als grober Rahmen anzusehen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass auch nach Übermittlung Ihres Buchungswunsches aus sachlichen Gründen Änderungen von Preisen und Leistungen möglich sind. Über diese werden wir Sie selbstverständlich informieren.

Gruppenanmeldungen
Für die Anmeldung von Gruppen gelten zum Teil gesonderte Regelungen. Um einen Tourentermin zu reservieren, ist eine Anzahlung in Höhe von 20% des Gesamtpreises zu leisten. Für Gruppen gelten Paketpreise, diese erfragen Sie bitte vor Ihrer Buchung. Eine eventuelle Restzahlung ist vor Tourbeginn zu entrichten. Bei Gruppen wird die Restzahlung an die tatsächliche Teilnehmerzahl angepasst. Eine tatsächliche Teilnehmerzahl muss DRAHTESEL spätestens 24 Stunden vor Tourbeginn schriftlich mitgeteilt werden.

Teilnahmebedingungen
Teilnehmen kann jeder, der gesund ist und den speziellen, in der Reisebeschreibung genannten Voraussetzungen gewachsen ist und die entsprechende Ausrüstung mitbringt.
Bei den angebotenen Touren handelt es sich um zum Teil aktive Touren. Sie sind selbst dafür verantwortlich, dass Sie den gesundheitlichen Anforderungen gewachsen sind. Bei allen Fahrrad Touren besteht Helmpflicht.
Der Tourenscout von DRAHTESEL ist berechtigt, zu Beginn und noch während der Reise einen Teilnehmer, der erkennbar diese Voraussetzungen nicht erfüllt, ganz oder teilweise vom Veranstaltungsprogramm aus zu schließen. In diesem Falle besteht kein Anspruch auf eine Rückerstattung des eingezahlten Reisepreises.

Gewährleistungen
Sollte die Tour trotz sorgfältiger Vorbereitung mit einem Mangel behaftet sein, so mindert sich für die Dauer des Mangels der Reisepreis. Sie sind dann allerdings verpflichtet, den Mangel sofort anzuzeigen, damit auch in Ihrem Sinne der Mangel behoben werden kann. Bei evtl. auftretenden Leistungsstörungen sind Sie verpflichtet mitzuwirken, evtl. Schäden zu vermeiden oder gering zu halten. Die Minderung tritt nicht ein, soweit Sie es schuldhaft unterlassen, den Mangel anzuzeigen. Ansprüche wegen nicht erbrachter Leistungen haben Sie innerhalb von einem Monat nach Beendigung der Tour mir gegenüber geltend zu machen.

Haftung und Haftungsbeschränkungen
DRAHTESEL übernimmt keine Haftung bei vom Teilnehmer selbst verschuldeten oder (fahrlässig, grob fahrlässig) herbeigeführten Unfällen oder Verletzungen. Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass viele der Reiseinhalte ein erhöhtes, potentielles Gefahrenrisiko beinhalten. Die Teilnahme an Reiseinhalten, die ein erhöhtes Gefahrenrisiko enthalten, ist jeden Teilnehmer freigestellt und erfolgt bei Teilnahme auf freiwilliger Basis. Sämtliche Anweisungen und Entscheidungen des Tourenscouts sind bindend. Gelten für einen Leistungsträger gesetzliche Vorschriften, nach denen ein Anspruch auf Schadensersatz nur unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen geltend gemacht werden können, so wird sich DRAHTESEL darauf berufen. Bei so genannten Fremdleistungen haftet der Leistungserbringende. Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass bei Zuwiderhandlungen oder Verstößen der Reiseteilnehmer bzw. die betreffenden Mitglieder einer Reisegruppe vom Kurs/vom Reisedetail oder der Aktion ausgeschlossen werden können und DRAHTESEL keinerlei Haftung für alle damit verbundenen Modalitäten übernimmt.
Sämtliche Haftungspflichten seitens DRAHTESEL entfallen, wenn im mittel- oder unmittelbaren Zusammenhang Alkohol, Drogen, oder andere Rauschmittel mit Eingetretenen oder entstandenen Schädigungen von Teilnehmern, dritter Personen sowie Sachwerten entstehen.
Bei Unfällen oder Verletzungen von Reise- oder Kursteilnehmern muss innerhalb von 24h nach dem Schadensereignis dieser Sachverhalt, DRAHTESEL unter Beschreibung der Situation sowie Unfallhergang und ggf. Zeugenbenennung schriftlich angezeigt werden. Erfolgt dies nicht, erlischt jegliche Haftung durch DRAHTESEL. Es erfolgt keine Haftung für beschädigte, verlorene, verschmutzte oder unbrauchbar gewordene Ausrüstungs- und Bekleidungsstücke sowie vom Reiseteilnehmer während der Tour, Reise oder des Kurses benutzten Gegenstände (z.B. Videokamera, Telefone, Fotokamera usw.). Dem Teilnehmer obliegt die entsprechend der Reiseart bzw. des Kursinhaltes entsprechende sichere Verwahrung oder Aufbewahrung. Verliert ein Reiseteilnehmer bei einer geführten ( vom Reiseleiter abgesicherten ) Tour den Kontakt zur Gruppe, hat er abzuwarten, bis ich oder ein Vertreter ihn wieder zur Gruppe führt. Fällt der Reiseleiter durch einen nichtvorhersehbaren Umstand während der Tour aus, so hat die Reisegruppe auf Eintreffen eines Vertreters des Reiseleiters, zur weiteren Absicherung der Reise, zu warten. Erfolgt durch den/die Reiseteilnehmer eine eigenständige Weiterfahrt oder Durchführung der Reise, so erfolgt dies auf eigenes Risiko mit Wegfall jeglicher Haftung.
Bei Jugendgruppen oder Schulklassen gilt außerdem: Mitreisendes Betreuer - und Aufsichtspersonal hat diesen Sachverhalt gegenüber den jugendlichen Reiseteilnehmern besonders Rechnung zu tragen. Generell ist vom Betreuer - und Aufsichtspersonal konsequent die allgemeine Obhut - und Aufsichtspflicht für die mitreisenden Teilnehmer (Kinder, Jugendliche) zu erbringen. Erfolgen Anzeigen oder Forderungen Dritter Personen oder Behörden an DRAHTESEL, deren Verursachung Reiseteilnehmer oblag ( z.B. Naturschutz - und Umweltdelikte ), so werden diese Forderungen durch DRAHTESEL an den Verursacher weitergeleitet und gegebenenfalls ebenfalls zur Anzeige gebracht. DRAHTESEL behält sich vor, in diesem Fall gespeicherte Daten (Adressdaten) weiterzuleiten.

Rücktritt vom Reisevertrag durch DRAHTESEL
Vor Tourbeginn kann DRAHTESEL von dem Vertrag zurücktreten, wenn:
a) der Teilnehmer sich mit der Zahlung der Vergütung in Verzug befindet
b) bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl (erforderliche Mindestteilnehmerzahl ist den entsprechenden Tourenbeschreibungen zu entnehmen)
Im Fall a) kann DRAHTESEL vom Kunden eine Entschädigung verlangen. Die Höhe der Entschädigung bemisst sich nach dem Zeitpunkt, zu dem die Rücktrittserklärung dem Teilnehmer zugeht.
Im Fall b) werden die eingezahlten Beträge zurückerstattet, weitere Ansprüche des Kunden sind ausgeschlossen.
Nach Kursbeginn kann DRAHTESEL den Vertrag kündigen, wenn der Teilnehmer die Durchführung des Kurses ungeachtet einer Abmahnung durch DRAHTESEL oder seines Erfüllungsgehilfen nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. In diesem Fall behält sich DRAHTESEL den Anspruch auf die vereinbarte Vergütung abzüglich evtl. ersparter Aufwendungen und Erlöse durch anderweitige Verwendung vor.

Gewährleistungs-/Mitwirkungspflicht
Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen alles ihm Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und insbesondere die Scouts sofort zu informieren. Eine Verletzung dieser Pflicht bewirkt, dass Ansprüche entfallen.
prechende Kosten zur Durchsetzung von Ruhe und Ordnung voll zu Lasten des Verursachers

Rücktritt des Teilnehmers
Der Teilnehmer kann jederzeit vor Beginn einer Tour zurücktreten. Die Rücktrittserklärung hat schriftlich zu erfolgen. Aufgrund der Aufwendungen von DRAHTESEL entstehen Stornogebühren.
Eine Stornierung oder Umbuchung ist am Tag der Bikingtour nicht mehr kostenfrei möglich. Die Stornogebühr beträgt bis 12 Uhr Mittags zum Vortag der Tour 50% und danach 100% des Ausflugspreises. Bei ernsthafter Erkrankung wird gegen Vorlage eines ärztlichen Attestes der Ausflug für die erkrankte Person kostenfrei storniert. erfolgen.

Umbuchungen/Ersatzteilnehmer
Umbuchungen sind nur mit Zustimmung von DRAHTESEL möglich.

Ausschreibung des Ausflugs
Die Tagesanordung der Touren kann sich unter Umständen ändern, wenn örtliche Gegebenheiten dies nötig machen (z.B. Wetter, geänderte Öffnungszeiten, Forstarbeiten o.ä.). Maßgeblich ist die Einweisung vor jeder Tour von DRAHTESEL, wobei sich während der Tour durch höhere Gewalt noch Änderungen einfügen können.


Salvatoresche Klausel
Sind einzelne Bestandteile dieser Geschäftsbedingungen unwirksam, so berührt das nicht die Wirksamkeit aller anderen Bestandteile.

Datenschutz
Die Reiseteilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass ihre Daten durch DRAHTESEL elektronisch gespeichert, aber nicht an Dritte weitergegeben werden. Die Rechte auf die während der Veranstaltung gemachten Fotos liegen bei DRAHTESEL. Eine Veröffentlichung ist mit Zustimmung der Teilnehmer möglich.
Änderungen von Preisen und Leistungen müssen wir uns vorbehalten, ebenso die Berichtigung von Irrtümern und Druckfehlern.



Drahtesel Vermietung-Verkauf-Service
Hermann-Häcker-Straße 18a
18225 Ostseebad Kühlungsborn

Inhaber
Lars Zacher